Heimspiel gegen FC Pesch

TuS 05 Oberpleis I – FC Pesch 0:2 (0:2)

Gegen den ballsicheren Mittelrheinliga-Absteiger gelang es dem TuS nicht, Spiel und Gegner in den Griff zu bekommen. Ausschlaggebend dafür war erneut das Fehlen wichtiger Stammspieler. „Das soll aber keine Entschuldigung sein“, war TuS-Sportdirektor Kajo Miebach auch mit der Vorstellung der Gastgeber insgesamt nicht zufrieden. Nach einer Viertelstunde nutzten die Pescher einen Handelfmeter zum 1:0. Nur sechs Minuten später führte ein weiterer Standard, ein direkter Freistoß aus 17 Metern, zum 2:0. „Danach haben wir nach vorn keinen Druck aufbauen können“, konnte Miebach keine echten Torchancen verzeichnen.

Schiedsrichter: Christian Reifenrath (SpVg. Holpe) – Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Sebastian Bodenröder (15.), 0:2 Calar Bahadori (21.)

(Quelle: General-Anzeiger)